Profit-Station.de

Kurzfristige technische Segment-Analyse: DJI (NY)

Hinweise

Skalenticks = Montag bzw. Monatsbeginn;
1 Monat = ca. 20 Tage


ISIN: US2605661048
Börse: New York
Branche: AKTIEN-INDEX
Land: USA

Chart, technische Analyse

Datum

19.02.18

Schluss

25.219,38 +0,00

Vortag
2-Wochen
5-Monate

 +0,0% (++)
 +3,6%  (o)
  +11%  (o)

 

Trend-Mom5

  +2,4%

K/GD7

↓  +1,5%

K/GD35

  −1,0%

RSI15 / WI15

 28/ 60

Trend-Mom35

  −2,5%  (o)

 

Vola10

 ¯2,8% (--)

ProfitRatio10

  +38  (+)

BetaDJI,35

 1.0  (o)

KorrDJI,35

 +1.00 (++)

Vorwoche (12.02. - 16.02.)

 24.601 - 25.219


Der DJI (NY) schloss am Montag (19.02.18) unverändert mit 25.219 Punkten (+0,0%). Der Trend der letzten fünf Tage des Aktienindex zeigt aufwärts, das Trendmomentum rangiert bei +2,4%. Der Indexkurs quotiert erheblich über seinem Sieben-Tage-Mittel, der Abstand beträgt +1,5%. Der Kurs notiert unweit seines Sieben-Wochen-Mittels (−1,0%). Der Relative-Stärke-Index-15-Tage ist mit 28 Punkten zwar unterhalb des neutralen Bereiches, ist jedoch wegen der Divergenz mit dem Kurs, dieser befindet sich gerade nicht gleichzeitig auf einem kurzfristigen Tief, ohne Aussagekraft. Der Kurstrend der letzten sieben Wochen ist anhand des betreffenden Trendmomentums mit einem Wert von −2,5% als abwärts gerichtet zu interpretieren. Die Zehn-Tages-Volatilität beträgt im historischen Vergleich erhöhte 2,8%.
Die Handelsspanne des DJI (NY) betrug in der Vorwoche (12.02. - 16.02.) 24.601 bis 25.219 Punkte. Der für die nächsten zehn Tage wahrscheinliche Kursbereich beläuft sich auf 24.791 - 26.215 Punkte.
Am geringsten mit dem DJI (NY) korrelieren die Aktien von Merck&Co (+0.51), General Electric (+0.54) und Intel (+0.60). Mit dem Index am stärksten korrelieren die Aktien von Visa (+0.93), Home Depot (+0.93) und JP Morgan Chase (+0.92). /e01/10

Der DJI (NY) beendete den Handel am Montag (19.02.18) mit 25.219 Punkten (+0,0%). Der Markt tendierte sehr unsicher, alle Aktien mussten Kursverluste oder eine unveränderte Notierung (0, 28) hinnehmen. Verhältnismäßig positiv zeigten sich 3M Comp. (+0,0%), American Express (+0,0%) und Boeing (+0,0%). Als Verlierer, aber positiv rangierten 3M Comp. (+0,0%), American Express (+0,0%) und Boeing (+0,0%). /a01/2

Aus der technischen DJI-Marktanalyse vom Montag (19.02.18) resultiert ein widersprüchliches Szenario. Der allgemeine Verkaufsdruck vom Vortag, keine Aktie notierte fester, indiziert die Möglichkeit einer kurzfristigen technischen Gegenbewegung. Im Gegensatz dazu schlossen im Segment vor wenigen Tagen deutliche 100% der Aktien mit einem Fünf-Tages-Gewinn, aus diesem übertriebenen Optimismus folgert sich eher negatives technisches Potenzial. Der Anteil der kurzfristig überverkauften Aktien lag an den Vortagen mit 40% nahe dem historischen Höchstniveau, das Segment ist auch in dieser Hinsicht bzw. weiterhin unterbewertet. /a02/2

 

www.Traducer.de
Copyright © 2000-2017 Josef Gebhardt Innovative Finanzmarktanalysen - Alle Rechte vorbehalten.