Profit-Station.de

Euro, US-Dollar, Yen & Gold - Übersicht

EUR/USD-Chart

1.1115 / +0,0030   (+0,27%)

EUR/USD-Chart

122.3100 / +0,1700   (+0,14%)

USD/Yen-Chart

110,04 / -0,14   (-0,13%)

Gold/USD-Chart

1551 / -8,9   (-0,57%)


Der Referenzkurs des EUR/USD wurde am Dienstag (21.01.20) von der EZB um +0,3% auf 1,1115 angehoben. Die Schwankungsbreite auf Tagesbasis, die Tagesvolatilität, beträgt aktuell 0,3%, sie liegt innerhalb des Normalmaßes. Die letzten fünf Tage entwickelte der Wechselkurs einen Abwärtstrend, das Trendmomentum bescheinigt diesem einen Wert von −0,5%. Die letzten zehn Handelstage ergaben für den EUR/USD-Kurs ein Minus von −0,5%. Anhand des Zeitraums von sieben Wochen indiziert das Trendmomentum mit +0,3% eine seitliche Entwicklung. /e03/4

Der Referenzkurs des EUR/JPY wurde am Dienstag (21.01.20) von der EZB mit einem Plus von 0,1% auf 122,31 festgesetzt. Die Tagesvolatilität ist momentan mit 0,4% deutlich erniedrigt. Die letzten fünf Tage tendiert der Wechselkurs abwärts, das Trendmomentum beträgt −0,3%. In den beiden laufenden Vorwochen stieg der EUR/JPY-Kurs leicht, der Kursgewinn beträgt +1,0%. Der Sieben-Wochen-Trend zeigt mit einem Trendmomentum von +1,2% nach oben. /e03/1

Der Referenzkurs des USD/JPY sank am Dienstag (21.01.20), er wurde von der EZB um −0,1% auf 110,04 festgelegt. Die Tagesvolatilität rangiert im Normalbereich bei 0,3%. Das Trendmomentum von fünf Tagen zeigt mit +0,2% für den Wechselkurs einen Aufwärtstrend an. Der USD/JPY-Kurs gewann in den beiden laufenden Vorwochen mit einem Plus von +1,5% sichtlich an Fahrt. Der Trend von sieben Wochen ist mit einem Trendmomentum von +0,9% aufwärts gerichtet. /e03/2

Gold /oz.tr p.m. wurde am Dienstag (21.01.20) in London mit einem Kurs von 1.551 USD (−0,6%) gehandelt. Der Wert der Tagesvolatilität beträgt 0,7%. Auf Sicht von fünf Tagen zeigt sich mit einem Trendmomentum von +0,3% faktisch eine Seitwärtsbewegung an. Gold /oz.tr p.m. weist auf Sicht der letzten zehn Handelstage einen moderaten Kursverlust in Höhe von −1,1% auf. Mit einem Wert von +8,2% indiziert das Sieben-Wochen-Trendmomentum eine Aufwärtsbewegung. /e02/2

 

www.Traducer.de
Copyright © 2000-2019 Josef Gebhardt Innovative Finanzmarktanalysen - Alle Rechte vorbehalten.