Profit-Station.de

Euro, US-Dollar, Yen & Gold - Übersicht

EUR/USD-Chart

1.1900 / +0,0010   (+0,08%)

EUR/USD-Chart

124.0400 / -0,1500   (-0,12%)

USD/Yen-Chart

104,24 / -0,21   (-0,20%)

Gold/USD-Chart

1807 / -2,8   (-0,15%)


Der Referenzkurs des EUR/USD stieg am Donnerstag (26.11.20), er wurde von der EZB um +0,1% auf 1,1900 festgelegt. Mit 0,4% liegt die Tagesvolatilität derzeit auf erhöhtem Niveau. Das Trendmomentum von fünf Tagen zeigt mit +0,2% für den Wechselkurs einen Aufwärtstrend an. Der EUR/USD-Kurs legte in den beiden laufenden Vorwochen mit einem Plus von +0,9% etwas zu. Der Trend von sieben Wochen ist mit einem Trendmomentum von +1,0% aufwärts gerichtet. /e03/2

Der Referenzkurs des EUR/JPY erniedrigte sich am Donnerstag (26.11.20) um −0,1%, die EZB setzte ihn auf 124,04. Die derzeitige tägliche Schwankungsbreite, die Tagesvolatilität, besitzt mit 0,4% einen erhöhten Wert. Der Trend des Wechselkurses der letzten fünf Tage ist mit einem Trendmomentum von +0,8% positiv. Auf Sicht von zehn Handelstagen notiert der EUR/JPY-Kurs faktisch unverändert (−0,2%). Der Zeitraum von sieben Wochen ist durch einen Seitwärtstrend gekennzeichnet, das Trendmomentum beträgt −0,3%. /e03/3

Der Referenzkurs des USD/JPY wurde am Donnerstag (26.11.20) von der EZB um −0,2% auf 104,24 abgesenkt. Die Schwankungsbreite auf Tagesbasis, die Tagesvolatilität, beträgt aktuell 0,4% und liegt damit über dem Normalmaß. Die letzten fünf Tage entwickelte der Wechselkurs einen Aufwärtstrend, das Trendmomentum bescheinigt diesem einen Wert von +0,6%. Die letzten zehn Handelstage ergaben für den USD/JPY-Kurs ein Minus von −1,1%. Anhand des Zeitraums von sieben Wochen indiziert das Trendmomentum mit −1,2% eine negative Entwicklung. /e03/4

Gold /oz.tr p.m. wurde am Donnerstag (26.11.20) in London mit einem moderaten Minus von −0,2% bzw. −2,80 USD zu 1.807 USD gehandelt. Mit einem Wert von 1,3% zeigt sich die Tagesvolatilität merklich über dem Normalstand. Der Kurs des Edelmetalls fiel in den letzten fünf Tagen übermäßig stark, das Trendmomentum weist mit −3,6% darauf hin. Gold /oz.tr p.m. kann in den beiden laufenden Vorwochen auf eine nachgebende Entwicklung zurückblicken, das Momentum beträgt −3,6%. Das Trendmomentum von sieben Wochen zeigt mit einem Wert von −4,0% einen nachgebende Kursentwicklung an. /e02/4

 

www.Traducer.de
Copyright © 2000-2019 Josef Gebhardt Innovative Finanzmarktanalysen - Alle Rechte vorbehalten.