Profit-Station.de

Kurzfristige technische Index-Analyse: WIG (Warschau)

Hinweise

Skalenticks = Montag bzw. Monatsbeginn;
1 Monat = ca. 20 Tage


ISIN: PL9999999995
Börse: Warschau
Branche: AKTIEN-INDEX
Land: Polen

Chart, technische Analyse

Datum

24.01.22

Schluss

66.220,35 −3.045,00

Vortag
2-Wochen
5-Monate

 −4,4% (--)
 −6,0%  (-)
   −8% (--)

 

Trend-Mom5

  −6,1%

K/GD7

↑  −5,9%

K/GD35

↑  −4,6%

RSI15 / WI15

 52/  0

Trend-Mom35

  +5,4% (++)

 

Vola10

 ¯3,5%  (o)

ProfitRatio10

  −24  (-)

BetaDAX,35

 0.8  (+)

KorrDAX,35

 +0.75  (o)

Vorwoche (17.01. - 21.01.)

 69.265 - 72.250


Der WIG (Warschau) sackte am Montag (24.01.22) mit einem deutlichen Minus von −4,4% auf einen Schlussstand von 66.220 Punkten ab. Damit gehört der Index im internationalen Vergleich zu den Tagesverlierern. Mittelfristig, auf Sicht von fünf Monaten, ist der Index zu den weltweiten Underperformern zuzählen (−8,2%). Die letzten fünf Tage tendiert der WIG (Warschau) schwach, das Trendmomentum beträgt −6,1%. Der Kurs notiert mübersteigerte −5,9% unter seinem Sieben-Tage-Durchschnitt. Der Abstand des Kurses zu seinem Sieben-Wochen-Mittel ist mit −4,6% ebenfalls übertrieben negativ. Der Relative-Stärke-Index-15-Tage rangiert im neutralen Bereich (52 Punkte). Der Kurstrend der letzten sieben Wochen zeigt im Marktvergleich überdeutlich aufwärts, das entsprechende Trendmomentum weist einen Wert von +5,4% auf. Die Zehn-Tages-Volatilität beträgt historisch hohe 3,5%. Der Aktienindex ist marktüblich volatil, bezüglich des DAX besitzt er einen kurzfristigen Beta-Faktor in Höhe von 0.8. Die Korrelation mit dem DAX (+0.75) liegt im Marktdurchschnitt.
Der WIG (Warschau) notierte in der Vorwoche (17.01. - 21.01.) im Bereich von 69.265 bis 72.250 Punkten. Die durchschnittliche kurzfristige Tagesrendite ist negativ, das davon abgeleitete Profit-Ratio mit −24 Punkten ebenfalls, es liegt jedoch aktuell im marktüblichen Bereich. Der wahrscheinliche Kursbereich der nächsten zehn Tage beträgt 63.412 - 67.973 Punkte.
Der WIG (Warschau) korreliert wenig mit dem Kenya NSE 20 (Nairobi) (-0.03), dem NSE All-Share Index (Lagos) (+0.05) und dem PSEi (Manila/Makati) (+0.06). Starke Korrelationen bestehen mit dem TA-35 (Tel Aviv) (+0.80), dem IBEX 35 (Madrid) (+0.79) und dem CAC (Paris) (+0.77). /e04/1

 

www.Traducer.de
Copyright © 2000-2021
Josef Gebhardt Innovative Finanzmarktanalysen - Alle Rechte vorbehalten